Luftwaffe gab Akte von Texas-Täter wohl nicht ans FBI

Ein Behördenfehler hat möglicherweise den Kirchenattentäter von Texas begünstigt. Die US-Luftwaffe hat die Strafakte des ehemaligen Soldaten möglicherweise nicht an eine Datenbank des FBI weitergegeben.

Sutherland Springs, Texas: Bei einer Massenerschießung sterben mindestens 26 Menschen Foto: Suzanne Cordeiro/AFP

Darauf deuteten erste Informationen hin, erklärte eine Sprecherin der Luftwaffe.

Der 26-jährige Mann hatte am Sonntag in einer Baptistenkirche in dem Ort Sutherland Springs 26 Menschen erschossen. Die Ermittler vermuten, dass ein Familienstreit das Motiv für die Tat war.

dpa/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150