Neuer Emir soll trotz Krankheit Amtseid ablegen

Im Konflikt um die Nachfolge des vor einer Woche gestorbenen Emirs von Kuwait zeichnet sich eine Lösung ab.

Das Parlament in Kuwait-Stadt lenkte ein, und akzeptiert die Eidesleistung eines Vetters des verstorbenen Emirs, der trotz ernster gesundheitlicher Probleme neuer Emir von Kuwait werden soll.
Wegen seiner angegriffenen Gesundheit hatte das Kuwaitische Parlament den Scheich abgelehnt, will ihn aber jetzt also doch akzeptieren.
Der am 15. Januar verstorbene Emir von Kuwait hatte fast 30 Jahre an der Spitze des ölreichen Golfstaates gestanden.