Zahl der Todesopfer steigt nach Tsunami in Indonesien

Einen Tag nach dem verheerenden Tsunami an der Südküste Indonesiens laufen die Rettungsarbeiten auf Hochtouren.

Helfer suchen in der von der Flutwelle zerstörten Region nach Überlebenden. Bisher wurde die Zahl der Toten offiziell mit 155 angegeben. Allerdings werden in den Trümmern noch immer Tote gefunden. 137 Menschen werden noch vermisst. Knapp 30.000 Menschen wurden obdachlos, als der von einem starken Erdbeben ausgelöste Tsunami gestern Nachmittag auf die Küste der Insel Java traf.