Seebeben vor Kreta

Ein Seebeben der Stärke 5,3 auf der Richterskala hat am späten Samstagabend die Mittelmeerinsel Kreta erschüttert.

Das Zentrum lag nur wenige Kilometer südöstlich der Küste der Insel. Zeugen berichteten von einem lauten Brummen gegen 23:30 Uhr Ortszeit, bevor sekundenlang die Erde wackelte. Über Schäden ist bisher nichts bekannt. In der Nacht verzeichnete das Seismologische Zentrum Europa-Mittelmeer etliche Nachbeben.

dpa/sh