Air-France-Piloten sagen geplanten Streik ab

Die Piloten der französischen Fluggesellschaft Air France haben ihren für das Wochenende geplanten Streik abgesagt.

Air France

Archivbild: Jonas Roosens/Belga

Die Gewerkschaften teilten mit, man reagiere damit auf die Ankündigung des künftigen Konzernchefs Janaillac, eine umstrittene Absenkung der Zulagen vorerst auf Eis zu legen. Im Gegenzug forderte die Unternehmensführung einen viermonatigen Verzicht auf Arbeitskampfmaßnahmen.

Den Piloten hätten durch die Pläne des Unternehmens Gehaltskürzungen und der Verlust von Arbeitsplätzen gedroht.

Neben den Piloten streiken seit Wochen auch viele andere Berufsgruppen, unter anderem gegen eine von der Regierung geplante Arbeitsmarktreform. Die Gewerkschaft CGT hat für Donnerstag zu einer Kundgebung aufgerufen.

belga/dlf/jp - Bild: Jonas Roosens/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150