Ravel du Bout du Monde: Planänderung wegen Unruhen in Chiapas

Keine Sorge, uns geht es gut! Allerdings haben sich unsere Pläne geändert, weil wegen Unruhen in Chiapas Straßenblockaden eingerichtet wurden.

Planänderung: Mittwochmorgen in Mexiko geht es ohne Fahrräder los

Planänderung: Mittwochmorgen in Mexiko geht es ohne Fahrräder los

Mittwochmorgen. Heute sollte es zum ersten Mal auf die Räder gehen. Aber die geplante 25-Kilometer-Tour zur Kirche San Juan Chamula wurde abgesagt. Unsere Fahrräder sind noch nicht angekommen, denn der LKW mit unserem Material hängt in einer Straßensperre fest.

Aufgrund möglicher Wahlmanipulationen bei der Wahl in der Provinz Chiapas herrschen Unruhen. Das Militär hat seine Präsenz an verschiedenen strategisch wichtigen Stellen erhöht und Straßensperren errichtet. Wir stehen in ständigem Kontakt mit der belgischen Botschaft und dem Außenministerium.

Wie unsere Reise weitergeht, ist allerdings unklar. Wir werden wohl von Tag zu Tag sehen, was möglich ist.

https://twitter.com/ostblogpunktbe/status/649213873610862597

Ravel du Bout du Monde

BRF-Gewinner Dominique Wolff aus Nidrum und Reporter Volker Krings sind mit der RTBF auf „Beau Vélo de Ravel“-Tour durch Mexiko. Volker Krings berichtet hier auf BRF.be über die Reise.

Text und Bild: Volker Krings