Alle Artikel ansehen
PDG-Wahl

Ecolo stellt Liste für die PDG-Wahl vor

Die Klimademos rücken Grüne Themen verstärkt in den Fokus. Der Umweltschutz ist das Kerngeschäft von Ecolo. Die Partei hat ihre Liste für die Wahl zum Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft vorgestellt und dabei deutlich gemacht, dass ihre Ideen über den Umweltschutz hinausgehen. Mehr ...

Vivant wirbt mit dem Slogan „Mut zur Wahrheit“

Vivant gilt als die Oppositionspartei schlechthin. Nach den Wahlen vom 26. Mai möchte die Partei weiterhin Missstände aufzeigen und konstruktiv an Lösungen arbeiten. Unter anderem macht Vivant sich für die Einführung von verbindlichen Volksbefragungen stark. Mehr ...
Alle Artikel ansehen
Regionalwahl

CSP stellt Mannschaft für die Wallonische Region vor

Der CSP-Parlamentarier Robert Nelles kandidiert als erster Ersatzkandidat auf der CSP-CDH-Liste für das Parlament der Wallonischen Region. Sein Platz gilt als aussichtsreich vor dem Hintergrund, dass Spitzenkandidatin Marie-Martine Schyns erneut ein Ministeramt anstrebt. Mehr ...
Alle Artikel ansehen
Föderalwahl

Die Presseschau von Donnerstag, dem 18. April 2019

Der Wahlkampf beschäftigt die Leitartikler, genauer gesagt das Duell zwischen den MR- und N-VA-Spitzenkandidaten, Michel und Jambon. Aber auch das Erbe von Jean-Claude Juncker und der Zustand der EU sind Thema, ebenso wie die Reaktionen auf den Brand von Notre-Dame und der Sozialkonflikt bei der Flugaufsicht Skeyes. Mehr ...

CSP setzt bei Föderalwahlen auf Madeleine Grosch und die Gesundheitspolitik

Es ist schon seit längerem bekannt: Die Kelmiserin Madeleine Grosch tritt für die CSP auf der CDH-Liste bei den Wahlen zur föderalen Kammer an. Die 59-Jährige wird auf Rang fünf der Liste geführt. Im CSP-Ideenhaus Pavillon an der Eupener Klötzerbahn stellten die Christlich-Sozialen nicht nur die Kandidaten vor, sondern auch ihre inhaltlichen Schwerpunkte. Mehr ...
Alle Artikel ansehen
Europawahl

Vivant wirbt mit dem Slogan „Mut zur Wahrheit“

Vivant gilt als die Oppositionspartei schlechthin. Nach den Wahlen vom 26. Mai möchte die Partei weiterhin Missstände aufzeigen und konstruktiv an Lösungen arbeiten. Unter anderem macht Vivant sich für die Einführung von verbindlichen Volksbefragungen stark. Mehr ...