Wissen

Weltklimakonferenz in Ägypten vor Abschluss: Wissenschaftler aus Eupen hat wenig Hoffnung auf Konkretes

Seit zehn Tagen wird in Ägypten über den Klimawandel diskutiert und darüber, was dagegen zu tun ist. Vertreter aus fast 200 Nationen sowie der Zivilgesellschaft und weitere Institutionen sind bei der 27. Conference of the Parties - kurz COP - zusammengekommen. Am Freitag soll sie eigentlich zu Ende gehen. Doch es zeichnet sich ab, dass die Konferenz in die Verlängerung gehen muss - zu groß sind die Differenzen. Mehr ...

„Mission Erde“: Die BS-TI möchte etwas verändern

Dass es dem Planeten Erde nicht gut geht, ist eine Tatsache, die nur schwer zu ignorieren ist. Die Bischöflich-Technische Schule in St. Vith möchte zur Tat bewegen. Zu ihrem Jahresthema "Mission Erde" gab es einen Vortrag von Robert Marc Lehmann. Mit atemberaubenden Filmen und Fotos sensibilisierte der renommierte Tierforscher die rund 800 Schüler auf witzige, aber auch ernste Art. Mehr ...

Rekord-Pollenkonzentration: Was können Geplagte tun?

Laufende Nase, Niesen und andere Atemwegsbeschwerden - das Wochenende könnte für den einen oder anderen recht unangenehm gewesen sein. Die Ursache sind Pflanzenpollen. Das Institut für Volksgesundheit (Sciensano) hat am Wochenende einen Rekordwert gemessen. Mehr ...

Fruchtfliegen – ein vermeidbares Übel

Bei gewissen Tieren hört die Tierliebe auf. Dazu zählen sicher auch die Fruchtfliegen. In vielen Küchen tauchen sie plötzlich auf. Der Geruch von Alkohol und verwesendem Obst zieht sie an. Gefährlich sind sie nicht - aber lästig, weil man sie nur schlecht los wird. Mehr ...

Führt ein Jobwechsel zu mehr Lohn?

Im Land der Niedriglohnarbeit, den USA, hat letztes Jahr eine nie dagewesene Kündigungswelle ihren Lauf genommen. Andere bleiben und streiken für bessere Arbeitsbedingungen. Doch eine Frage, die sich bestimmt viele Arbeitnehmer stellen, ist, ob beim Jobwechsel auch der Lohn steigt. Mehr ...