WHO

WHO sieht trotz steigender Coronaviruszahlen keine Pandemie

Während in Europa die Sorge vor einer Ausbreitung des neuen Coronavirus wächst, setzt die Weltgesundheitsorganisation auf Beruhigung. Von einer Pandemie könne noch keine Rede sein, erklärte WHO-Generaldirektor Ghebreyesus am Montag in Genf. Mehr ...

WHO beklagt Flut von Falschinformationen zu Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus - weltweit, vor allem aber in China. Die Weltgesundheitsorganisation macht sich inzwischen aber nicht nur wegen der Krankheit Sorgen, sondern auch wegen der vielen falschen Informationen, die im Umlauf sind. Mehr ...

Virus breitet sich rasant aus – WHO ruft Notlage aus

Die Epidemie mit dem neuartigen Coronavirus breitet sich rasant aus. Die Infektionen und Todesfälle in China haben den größten Anstieg innerhalb eines Tages erreicht. Die Zahl der Patienten kletterte nach Angaben der nationalen Gesundheitskommission auf fast 9.700. Die Zahl der Toten stieg auf 213. Mehr ...

WHO: Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen

Die Masern breiten sich wieder weltweit aus. Rund 140.000 Menschen sind nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation im vergangenen Jahr an der hochansteckenden Krankheit gestorben. Das sind rund 16.000 mehr als im Vorjahr. Zumeist Kinder unter fünf Jahren sind betroffen. Mehr ...