Wahlen

SP.A will mehr Frauen mit politischen Mandaten

Die SP.A, will mehr Frauen in politische Ämter bringen. Mit Blick auf den Weltfrauentag am 8. März schlagen die flämischen Sozialisten eine Frauenquote von 40 Prozent in allen Regierungen und Parlamenten des Landes bis hinunter in die kommunale Ebene vor. Mehr ...

Der Wähler, das unbekannte Wesen – Ein Kommentar

In 86 Tagen geht es an die Urnen - am 26. Mai wird gewählt. Doch will der Wahlkampf irgendwie noch nicht so richtig in Gang kommen. Zwar versuchen die Parteien, sich von den jeweiligen Gegnern abzugrenzen, sie auch möglichst zu ärgern. Keiner vermag es aber bislang, wirklich mal ein Thema zu setzen. Mit Ausnahme der Schüler vielleicht, die dafür sorgen, dass nach wie vor viel über den Klimaschutz geredet wird. In jedem Fall steigt die Nervosität; und darunter leidet leider oft die politische Debatte. Die Lösung wären jetzt schlicht und einfach konkrete Inhalte, meint Roger Pint in seinem Kommentar. Mehr ...

Es riecht nach Lagerwahlkampf in der Wallonie

Die Sozialisten von der PS, die Liberalen von der MR und die kommunistische PTB haben am Wochenende mit ihren Kongressen den Wahlkampf eingeleitet. Bei allen Unterschieden in Programm, Auftreten und Ambition hatten alle Parteien, wie zu erwarten, eins gemein: Jede nimmt für sich selbst in Anspruch, die besten Rezepte zu haben. Mehr ...