Wahlen

Isländer wählen Regierung ab – auch linkes Bündnis ohne Mehrheit

Bei der Parlamentswahl in Island hat die Mitte-Rechts-Regierung ihre Mehrheit verloren. Nach Auszählung aller Stimmen kommt auch das zuvor hoch gehandelte Bündnis aus Links-Grünen, Sozialdemokraten und Piraten trotz Zugewinnen nicht auf die erforderlichen 32 Sitze im Parlament in Reykjavik. Wer den Inselstaat im Nordatlantik künftig regiert, ist am Tag nach der Wahl völlig unklar. Mehr ...