Vereinte Nationen

Jemen: „Die Welt versagt bei der Menschlichkeit“

Unicef-Direktorin Henrietta Fore hat der internationalen Staatengemeinschaft Ignoranz hinsichtlich des Bürgerkriegslands Jemen vorgeworfen. Mit eindringlichen Worten versuchte sie, den UN-Sicherheitsrat auf die Lage aufmerksam zu machen. Mehr ...

Dramatischer Weltbericht: Menschheit tilgt die Natur von der Erde

Die Menschheit lässt einem umfassenden Weltbericht zufolge in rasendem Tempo die Natur von der Erde verschwinden. Dafür gebe es inzwischen überwältigende Beweise, die ein unheilvolles Bild zeichneten, warnte der Vorsitzende des Weltbiodiversitätsrates (IPBES), Robert Watson, am Montag. Mehr ...

VRT-Wahldebatte: Marrakesch ist wieder da

Ende vergangenen Jahres wurde der UN-Migrationspakt von insgesamt 164 Staaten angenommen. In Belgien hatte dieser "Marrakesch-Pakt" zum Sturz der Regierung geführt. Danach war es aber still geworden um das Thema, bis es am Sonntag in einem VRT-Fernsehstudio wieder hochkochte. Mehr ...

Unicef: 175 Millionen Kinder bekommen keine Vorschulbildung

Weltweit haben mindestens 175 Millionen Kinder keinen Zugang zu vorschulischer Bildung. Damit wird rund die Hälfte aller Drei- bis Sechsjährigen nicht vor dem Schulbeginn gefördert, in den ärmsten Ländern erhält sogar nur jedes fünfte Kind eine vorschulische Bildung. Mehr ...