Unwetter

Sturm Franklin verursacht kaum Schäden

Der Sturm Franklin ist Sonntagnacht mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern über Belgien hinweggefegt. Große Schäden richtete der Sturm nach bisherigen Angaben aber nicht an. Der Wind soll am Montag den ganzen Tag über weiter stark wehen. Für das ganze Land gilt bis zum Abend Warnstufe Gelb. Lediglich für die Küste hat das KMI wieder Code Orange ausgegeben. Mehr ...

Sturmtief: Code Orange an der Küste – Code Gelb im restlichen Land

Mit Blick auf das herannahende neue Sturmtief hat das KMI seine Prognose noch einmal verschärft. Für die Küste gilt ab Sonntagabend 21:00 Uhr bis voraussichtlich 1:00 Uhr in der Nacht Warnstufe Orange. Die Wetterexperten rechnen mit Sturmböen von bis zu 125 Stundenkilometern. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 19. Februar 2022

Der schwere Sturm "Eunice" hat auch in Belgien gewütet, was auf Titelseiten und in den Innenteilen intensiv aufgegriffen wird. Die Leitartikel befassen sich derweil unter anderem mit der Ukraine-Krise, der Coronavirus-Situation und nicht zuletzt auch noch mit dem Arbeitsmarkt. Mehr ...

Eunice sorgt auch für viele Einsätze in Ostbelgien

Die Stürme der letzten Tage haben auch die Hilfeleistungszone in der Deutschsprachigen Gemeinschaft auf Trab gehalten. Allein am Freitag gab es 45 Einsätze. Das erklärte René Schoonbrood, Offizier der Hilfeleistungszone, am Samstagmorgen. Mehr ...