Umweltverschmutzung

Magnetische „Müllkühe“

Aufgeplatzte Mägen, Entzündungen, Abszesse und Herz-Kreislauf-Stillstand - das ist die Zeche, die Kühe zahlen müssen, wenn Menschen achtlos ihren Müll in Wiesen oder am Wegesrand hinterlassen. Metall- und Hartplastikreste gelangen ins Futter und verletzten die Tiere lebensgefährlich. Von dieser Plage sind auch ostbelgische Landwirte betroffen. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 30. August 2018

Stéphane Pauwels, seines Zeichens Fernsehstar bei RTL Belgien, ist verhaftet worden – und sorgt damit auch in den Zeitungen für viel Wirbel. Außerdem: ein Familiendrama in Westflandern, Algorithmen bei der Verbrechensbekämpfung, die Mobilitätspolitik in Gent und der zunehmende Rassismus in Europa. Mehr ...

Bürger sollen gegen Bezahlung Umweltsünder aufspüren

Abfall einfach in der Natur zu entsorgen, das macht man nicht. Weder das Bonbonpapier auf den Bürgersteig fallen lassen, die leere Zigarettenschachtel an den Wegrand schmeißen, oder Abfall wild im Wald abstellen. Um dieser Plage Herr zu werden, hatte die wallonische Regierung 2008 den Beruf des "agent constatateur" eingeführt. Jetzt sollen die Feststeller Helfer bekommen. Mehr ...