Trinkwasser

Gemeinde Büllingen möchte Wildbestände reduzieren

Der Büllinger Gemeinderat hatte sich viel vorgenommen. 28 Punkte standen auf der Tagesordnung der Büllinger Gemeinderatssitzung. Ein größerer Punkt, der zwar nicht innerhalb des Rates, jedoch außerhalb bereits für einige Diskussionen gesorgt hatte, war die Jagdverpachtung bis 2027. Mehr ...

Neue Wasserleitungen nach Breitfeld und Lommersweiler

Das Trinkwasser der Ortschaften Breitfeld und Lommersweiler wird in Zukunft aus dem St. Vither Hochbehälter kommen. Zu diesem Zweck wird die Wallonische Wasserverteilungsgesellschaft SWDE neue Wasserleitungen verlegen. Mehr ...

Bütgenbach: Aufruf zum sparsamen Umgang mit Wasser

Die Gemeinde Bütgenbach ruft ihre Bevölkerung zum sparsamen Umgang mit Wasser auf. Infolge der seit Monaten andauernden Trockenheit seien die Wasserfördermengen der Quellen und Brunnen der Gemeinde stark zurückgegangen. Mehr ...

Gratis-Wasser in Restaurants: Wallonische Regierung rudert zurück

Gratis-Wasser in Restaurants wird in der Wallonie noch auf sich warten lassen. Dass Restaurants ihren Gästen Leitungswasser anbieten sollen, stand eigentlich im Regierungsabkommen. Allerdings gab es heftige Proteste aus dem Horeca-Sektor und von den Getränkeherstellern. Mehr ...

Trinkwasser aus dem Mittelmeer

Sauberes Trinkwasser ist lebensnotwendig, wird aber immer knapper auf unserem Planeten - daher sind innovative Wege gefragt, wenn es um die Wasserversorgung geht. Ein französischer Geschäftsmann hat möglicherweise die Lösung gefunden: Er gewinnt Trinkwasser aus dem Mittelmeer. Das Wasser aus dem Meer trinkbar zu machen, könnte ein ernstes Problem lösen. Mehr ...