Theo Francken

Die Presseschau von Dienstag, dem 22. Januar 2019

Die Affäre um die humanitären Visa kommentieren die Zeitungen heute ebenso wie die Kandidatur eines prominenten Juden für die N-VA, die Suche nach einem Nachfolger für CDH-Präsident Benoît Lutgen, die aktuellen Lohnverhandlungen, Flanderns Attraktivität für ausländische Investoren und den Brexit. Mehr ...

Visa-Affäre: Bart De Wever verteidigt Theo Francken

In der Affäre um die Vergabe von humanitären Visa an Christen aus dem Irak und Syrien gegen hohe Geldsummen hat Bart De Wever seinen Parteifreund und ehemaligen Asylstaatssekretär Theo Francken verteidigt. Dass es zu Missbrauch bei der Vergabe von Visa gekommen sei, sei zwar schlimm. Eine Schuld dafür bei Francken sieht De Wever aber nicht. Mehr ...

Humanitäre Visa: Francken weist Vorwürfe zurück

In der Affäre um die Vergabe von humanitären Visa an christliche Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak gegen jeweils mehrere tausend Euro hat der ehemalige Asylstaatssekretär Theo Francken die Vorwürfe gegen seine Person zurückgewiesen. Er sei in keiner Weise mit in die Angelegenheit verstrickt. Mehr ...