Theater

Agora-Premiere: Cuts, Pieces and Sounds

Am Donnerstag- und Freitagabend präsentiert das Agora-Theater um 20:00 Uhr im Triangel St. Vith die Uraufführung in deutscher Sprache des Stücks "Cuts, Pieces and Sounds: Geschichten einer Stimme". Auf der Bühne steht die junge Schauspielerin und Sängerin Galia de Backer. Mehr ...

Theater Zartbitter: Prävention gegen sexuelle Gewalt

"Ganz schön blöd" - so heißt ein Theaterstück, das sexuellen Missbrauch und Gewalt gegen Kinder und Jugendliche thematisiert. Der Kölner Verein "Zartbitter" hat es auf die Bühne gebracht und Donnerstag und Freitag vor Primarschülern in Eupen und St.Vith aufgeführt. Dazu eingeladen hatte die Arbeitsgemeinschaft "Leuchtturm", die sich die Präventionsarbeit auf die Fahnen geschrieben hat. Mehr ...

Zum zweiten Mal: TheaterTage in St.Vith

Gemeinsam Theater machen, Theater schauen, sich austauschen und diskutieren - darum geht es bei den TheaterTagen in St.Vith. Am Dienstag startet die zweite Auflage. 2017 hatte die Agora das Projekt mit dem Schwerpunkt Theaterpädagogik gestartet. Seitdem finden die TheaterTage alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Theaterfest statt. Das Besondere: Es handelt sich um ein internationales Fachkolloquium, das sich an Jugendliche richtet. Mehr ...

„Es lebe das Vaterland!“ setzt ostbelgische Geschichte in Szene

In St. Vith wird im November die wechselvolle Geschichte der fast hundertjährigen Zugehörigkeit der früheren Kreise Eupen-Malmedy zu Belgien auf die Bühne gebracht. "Es lebe das Vaterland! - Mehr als nur Theater" ist eine multimediale Produktion des Zentrums für ostbelgische Geschichte und des Kgl. Geschichtsvereins ZVS. Mehr ...