Studenten

Die 68er und Ostbelgien (Teil vier): Heute – Minderheit ohne Komplexe

1968 gehen Studenten auf der ganzen Welt auf die Straße - gegen Kriege, für mehr Bürgerrechte, gegen die alten Werte, für mehr Freiheit und Demokratie. Die Studentenproteste 1968 werden zum Symbol einer ganzen Dekade, stehen für einen radikalen Umbruch in der Gesellschaft. Wie haben sich die Ereignisse weiter entwickelt, was bedeuten sie heute noch? Mehr ...

Die 68er und Ostbelgien (Teil eins): Löwen – Deutschsprachige Studenten Zuschauer zwischen den Stühlen

1968 - ein Jahr voller Proteste. Die Studentenproteste 1968 werden zum Symbol einer ganzen Dekade. 50 Jahre danach wollen wir zurückschauen. Was bedeuteten die 68er für unsere Region? Was haben Ostbelgier erlebt? Wie denken sie heute darüber? An der Universität Löwen erreichte gerade die "Walen-buiten"-Bewegung ihren Höhepunkt. Und sie sollte auch einige ostbelgische Studenten nachhaltig beeindrucken. Mehr ...

Juristischer Nachwuchs-Wettkampf in Eupen

In Anwaltsserien wie "The good Wife" oder "Suits" haben es alle schon gesehen: juristische Auseinandersetzungen zwischen Anzugträgern. Was da so einfach und gekonnt aussieht, muss in der Realität erst einmal gelernt werden. Dazu findet jetzt die IRMCC in Eupen statt. Dabei spielen Jurastudenten Anwalt und können sich so auf den Ernstfall vorbereiten. Mehr ...