Streiks

Wallonische Regierung will FGTB bestrafen

Der Aktionstag der sozialistischen Gewerkschaft FGTB am Dienstag hat die wallonische Regierung nachhaltig verärgert. Verkehrsminister Carlo Di Antonio bestätigte, dass die Regierung am Donnerstag über Sanktionen gegen die FGTB entscheiden werde. Bei der Gewerkschaft sieht man das gelassen. Mehr ...

Aktionstag der FGTB verlief friedlich, aber energisch

Rund 4.000 Menschen sind am Dienstag in Wavre gegen die Regierung Michel auf die Straße gegangen. Wavre ist die Heimatstadt von Premier Charles Michel. Mit der Kundgebung folgten die Demonstranten einem Aufruf der FGTB-Gewerkschaft. Mehr ...