Sprache

Lautstark durch die Sommerferien: Kinder bleiben fit in Deutsch

Eine andere Sprache erlernen ist gar nicht so einfach. Man muss sie immer wieder hören und auch sprechen, sonst ist man raus. In St. Vith haben das ÖSHZ und das Agora-Theater Kindern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, die Möglichkeit geboten, auch in den Ferien ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Mehr ...

PDG-Beschluss: Fremdsprachenkompetenzen im Unterricht weiter fördern

Wie in den Vorjahren hat das PDG noch vor dem neuen Schuljahr ein Sammeldekret über verschiedene Maßnahmen im Unterrichtswesen verabschiedet. Einstimmig genehmigte das Parlament auch einen Dekretentwurf über die Förderung der Fremdsprachenkompetenzen im Unterricht - ein Klassiker in der Gemeinschaftspolitik. Mehr ...

Neue Maßnahmen zur Förderung der Mehrsprachigkeit angekündigt

In der DG soll die Mehrsprachigkeit mehr gefördert werden. Dazu hat Bildungsministerin Lydia Klinkenberg jetzt neue Maßnahmen angekündigt. Ziel ist, die Schülerkompetenzen in der ersten Fremdsprache zu verbessern. Klinkenberg erklärte, dass die Maßnahmen im kommenden Schuljahr in Kraft treten sollen. Mehr ...

„Wo et Hätz schleiht“: Premieren-Wochenende ein voller Erfolg

Am Freitag hatte in der Volksbühne Köln, im ehemaligen Millowitsch-Theater an der Aachener Straße, das Bühnenstück "Wo et Hätz schleiht" vom Kölschen Theater Kumede Premiere. Eine heitere Liebes-Geschichte in drei Akten, die in einem typischen Kölner Brauhaus spielt. Mehr ...

Sprachlernklasse an der BS St. Vith

118 Kinder aus der Ukraine sind derzeit in ostbelgischen Schulen als "Erstankommende Schüler" eingeschrieben. Damit sie dem Unterricht auf Deutsch folgen können, gibt es für sie "Sprachlernklassen". In den Grundschulen können diese in jeder Niederlassung organisiert werden. Für Sekundarschüler bieten vier Schulen Sprachlernklassen an: die Bischöfliche Schule in Büllingen und St. Vith sowie die PDS und das RSI in Eupen. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 20. Mai 2022

Die Zeitungen kommentieren die Spannungen innerhalb der Regierung bezüglich des Verteidigungsbudgets und bemängeln auch das Fehlen einer Strategie bei der Klimapolitik. Weitere Themen sind der Konzertierungsausschuss zur Covid-Pandemie sowie der Niederländisch-Unterricht in der Wallonie. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 10. Mai 2022

Heute prägen zwei große Themen die Titelseiten und auch Leitartikel: Zunächst blicken die Zeitungen zurück auf den gestrigen 9. Mai, auf Putins Feier des Sieges der Sowjetunion über Nazi-Deutschland. Daneben sorgt aber vor allem das geplante Verbot von Glücksspielwerbung in Belgien für sehr viel Wirbel. Mehr ...