Sprache

Holland op z‘n smalst – Professor Siegfried Theissen hat rund 2.500 niederländische Redewendungen gesammelt

Wenn von "Holland op z’n smalst" die Rede ist, dann ist damit nicht mehr der schmale Streifen Land im Nordwesten der Niederlande gemeint - mitunter steht es als spöttische Bemerkung für Engstirnigkeit oder Spießbürgerlichkeit. Professor Siegfried Theissen ist in einem neuen Buch solchen niederländischen Redewendungen auf den Grund gegangen. Mehr ...

Kommentar: Man spricht Deutsch

Deutsch ist doch gar nicht so schwer. Oder so hölzern. Mit einer "Woche für Deutsch" sollte in ganz Belgien das Bewusstsein für Deutsch als Fremdsprache gestärkt werden - und als dritte Landessprache. Mit Filmvorführungen, Austauschforen und Sprachateliers von Arlon bis Zeebrugge. Eine Woche reicht dafür aber nicht aus. Mehr ...

Nachbarsprachen erfolgreich vermitteln: EMRLingua belohnt Bemühungen

Man braucht in Ostbelgien nicht weit zu fahren und schon sprechen die Menschen anders: ob es nun ein Dialekt oder eine andere Sprache wie Niederländisch oder Französisch ist. Manche kommen damit klar, für andere sind Sprachgrenzen oft direkt auch Begegnungsgrenzen. Damit das immer seltener vorkommt, hat die Euregio Maas-Rhein das Projekt EMRLingua ins Leben gerufen. Am Mittwoch fand in Kerkrade die Nachbarsprachenkonferenz statt. Mehr ...

Deutschunterricht an einer Schule in Ostende

Noch bis Freitag findet landesweit die "Woche für Deutsch" statt: eine Veranstaltungsreihe an verschiedenen Orten in Belgien, um Werbung für das Lernen der deutschen Sprache zu machen. An niederländisch- und französischsprachigen Schulen können Schüler nicht immer die deutsche Sprache lernen. Und wenn Deutsch im Angebot ist, nehmen eher weniger Schüler es wahr. Eine Deutschklasse gibt es aber beispielsweise in Ostende. Mehr ...

Die Situation für Deutsch in Belgien bleibt schwierig

Torsten Leuschner ist Präsident des Belgischen Germanisten- und Deutschlehrerverbandes, kurz BGDV. Als gebürtiger Berliner hat ihn seine akademische Laufbahn schon seit vielen Jahren an die Universität Gent geführt. Dort unterrichtet er deutsche Sprachpraxis, Sprachwissenschaften und Landeskunde. Mehr ...