Sprache

Das Saarland will zweisprachig werden – Vorbild für die DG?

Die CSP-Fraktion im Parlament will die Zweisprachigkeit in der DG zum Wahlkampfthema machen. Hintergrund ist auch, dass viele Arbeitgeber sich über mangelnde Französischkenntnisse ihrer Lehrlinge oder Angestellten beklagen. Dazu finden diese Woche Veranstaltungen statt. Mehr ...

Beschwerden zum Respekt der deutschen Sprache werden einfacher

Belgien ist ein dreisprachiges Land, auf dem Papier zumindest, denn im Alltag hapert es regelmäßig an der Gleichstellung der deutschen Sprache. Vor ein paar Jahren wurde deshalb der Ombudsdienst der DG mit der Bearbeitung von Beschwerden in Sprachsachen beauftragt. Die werden kostenlos und vertraulich behandelt - und sind durch ein neues Abkommen jetzt noch einfacher geworden. Mehr ...

Flandern: Kein Bock auf ‚Duits‘

Pädagogen schlagen Alarm. Immer weniger flämische Sekundarschüler haben Deutschunterricht. In einem Zeitraum von 15 Jahren ist die Zahl der Deutschschüler um 16 Prozent gesunken. Mehr ...

Alteo fördert „leichte Sprache“

Wenn Kinder in der Schule lernen, Aufsätze zu schreiben, dann mahnen Lehrer gerne Satzbau und Ausdruck an. Die Schüler werden dazu angehalten, möglichst bunt und ausgeschmückt zu schreiben. Seit einigen Jahren gibt es eine Bewegung die sagt, stopp: Sprache soll für jeden verständlich sein, also muss sie möglichst leicht sein. Mehr ...