Solidarität

Ehrenamtliche aus Flandern und der Wallonie packen in Pepinster mit an

Sechs Monate nach der Flutkatastrophe sind Ehrenamtliche in Pepinster noch immer damit beschäftigt, die Ufer der Weser und der Hoëgne zu reinigen. Diese Woche sorgte ein regionales Team von Natagora in Zusammenarbeit mit der flämischen Vereinigung Natuurpunt für Verstärkung. Die Ehrenamtlichen packten kräftig an, um den Schutt auf dem synthetischen Fußballfeld von Prévôchamps zu sammeln. Mehr ...

Eupen: Das erste Weihnachten nach der Hochwasserkatastrophe

Noch zwei Tage bis Heiligabend. Viele von uns treffen die letzten Vorbereitungen für das Weihnachtsfest, machen ihre Einkäufe, bereiten das Essen vor. Doch wie geht es den Menschen, die in der Hochwasserkatastrophe ihr Heim verloren haben oder in noch immer feuchten und kalten Wohnungen überwintern müssen? Mehr ...

Lebensmittelbanken rufen zu Spenden für Weihnachtstafel auf

Weihnachten - das bedeutet meistens auch gut gedeckte Tafeln, Essen im Überfluss und eigentlich immer viel zu viel von allem. Es gibt aber auch Menschen, die auch an Weihnachten auf die Lebensmittelbanken im Land angewiesen sind - und die haben jetzt zu Spenden für die Weihnachtszeit aufgerufen. Mehr ...

„Christmas in a box“ sucht Geschenk-Paten

Alle Jahre wieder kommt die Geschenkaktion "Christmas in a box", organisiert von der Table Ronde Eupen in Kooperation mit dem Roten Kreuz und dem ÖSHZ. Das Ziel: Niemand soll an Weihnachten leer ausgehen. Mehr ...