Sicherheit

Museumsbrand in Brasilien: Auch Belgien vor Katastrophe nicht gefeit

Als eine große Katastrophe wird weltweit das gewertet, was in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro passiert ist. Am Sonntagabend hat ein Großbrand im Nationalmuseum gewütet. Fast alle der 20 Millionen Exponate wurden zerstört. Ein Szenario, das durchaus auch in Belgien passieren könnte. Mehr ...

Private Sicherheitsfirma überwacht Polizeistation in Antwerpen

Mitarbeiter einer privaten Sicherheitsfirma werden heute Abend mit der dauerhaften Überwachung einer Polizeistation in Antwerpen beginnen. Es ist das erste Mal in Belgien, dass der Schutz einer Polizeistation von einer privaten Firma übernommen wird. Die Maßnahme soll ermöglichen, dass sich die Beamten der Polizeistation auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können. Mehr ...

Schulwegsicherung: Vorsicht ist das Gebot der Stunde

Die Zahlen, die das Institut für Verkehrssicherheit Vias am Montag bekannt gemacht hat, müssten zu denken geben. Jeden Tag werden in Belgien zehn Kinder im Straßenverkehr verletzt. Oft waren sie dabei zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs, und meistens passierten die Unfälle auf dem Schulweg. Mehr ...

Nach dem Unglück von Genua: Wie sicher sind Brücken?

Als Freitagnachmittag der Brückenschlag für die neue Hochmoselbrücke erfolgte, gingen die Gedanken der Beteiligten sicher auch in Richtung Genua. Wie es zu solchen Unglücken kommen kann, wie es um die Sicherheit von Brücken bestellt ist und wie sie die Belastungen durch den immer mehr zunehmenden Verkehr aushalten, weiß Josef Hegger, Professor für Bauingenieurwesen und Massivbauweise an der RWTH Aachen. Mehr ...