Schwimm-Marathon

Über 30.000 Euro gespendet: Benefiz-Marathon ein voller Erfolg

Der "Schwimm-Marathon" ist in Ostbelgien jedem ein Begriff. Seit 25 Jahren findet das Event statt. Dieses Jahr ist der sportliche Aspekt des Schwimm-Marathons am Ende doch ganz weggefallen. Die Wander-Variante war angesichts der epidemiologischen Situation zu riskant. Die Organisatoren setzten deshalb auf einen reinen Spenden-Marathon. Mehr ...

Der Benefiz-Marathon findet statt – nur ohne Wandern

Mit der Entscheidung haben sich die Organisatoren des Benefiz-Marathons nicht leicht getan, aber jetzt steht fest, dass der abgewandelte Schwimm-Marathon in diesem Jahr ganz auf den Bewegungsaspekt verzichtet. Gespendet werden soll am 27. Januar dennoch - und das vielleicht mehr denn je. Mehr ...

Triathlon-Team des SC Bütgenbach schwimmt für den guten Zweck

Das Triathlon-Team von Daniel Fickers hat sich Dienstagabend im Schwimmbad von Worriken in Bütgenbach mächtig ins Zeug gelegt - von 22 Uhr bis 2 Uhr morgens. Zum zweiten Mal waren die Triathleten aus Bütgenbach als Mannschaft beim Schwimm-Marathon am Start. Mehr ...

Neuer Längenrekord beim 25. Schwimm-Marathon

In Kelmis, Eupen, Bütgenbach und St. Vith war wieder Hochbetrieb: Die Jubiläumsausgabe des Schwimm-Marathons in den vier Hallenbädern der Deutschsprachigen Gemeinschaft hat insgesamt 173.923 Bahnen eingebracht. Am Spendentelefon kamen darüberhinaus 17.884 Euro zusammen, die auf 20.000 Euro aufgerundet wurden. Mehr ...

Sei jeck und schwimm für den guten Zweck

Die 25. Ausgabe des Schwimm-Marathons steht vor der Tür. Am Mittwoch, 29. Januar springt ganz Ostbelgien für den guten Zweck ins Wasser. In den Hallenbädern von Eupen, Kelmis, Bütgenbach und St. Vith werden mehr als 4.000 Kinder und Erwachsene schwimmen. In Kelmis hat Sven Cloth in diesem Jahr die Patenschaft übernommen. Mehr ...