Religion

Die Presseschau von Dienstag, dem 28. Juni 2022

Die Entscheidung des Obersten US-Gerichthofes zu Abtreibungen beschäftigt auch die belgischen Leitartikel weiter, innenpolitisch stehen aber vor allem die flämischen Christdemokraten CD&V im Fokus. Und schließlich wird auch noch der G7-Gipfel in Elmau kommentiert. Mehr ...

Schächten ohne Betäubung bleibt in Brüssel erlaubt

Die Hauptstadtregion Brüssel bleibt die einzige Region des Landes, in der das Schächten von Tieren ohne vorherige Betäubung erlaubt bleibt. Eine knappe Mehrheit der Abgeordneten des Brüsseler Regionalparlaments stimmte am Freitag gegen ein Verbot dieses religiösen Rituals. Mehr ...

Kreuzweg in Eupen von Künstlern neu gestaltet

Am Palmsonntag ist in Eupen ein neuer Kreuzweg in freier Natur eingeweiht worden. Das Besondere: Er wurde von 15 regionalen und internationalen Künstlern gestaltet. Die sehr unterschiedlichen Werke setzen sich mit Leiden und Gewalt, aber auch mit Hoffnung und Auferstehung auseinander. Mehr ...