Religion

Kommentar: Wie hast du’s mit der Religion?

Die Welt wappnet sich gegen das Corona-Virus, Donald Trump steuert zielsicher auf sein zweites Präsidentenmandat zu und in Thüringen lassen sich die bürgerlichen Parteien von der AfD vorführen. Inmitten all dieser Aufregerthemen hat sich in Ostbelgien diese Woche - wie aus heiterem Himmel - ein anderes „heißes Eisen“ durchgesetzt: der Religionsunterricht. Ausgangspunkt für den lebhaften Austausch war ein sogenannter „Gastkommentar“ von Isabelle Weykmans. Und schon das lohnt ein genaueres Hinsehen, findet Stephan Pesch in seinem Kommentar: Mehr ...

Ministerin Weykmans hinterfragt Notwendigkeit von Religionsunterricht

Ministerin Isabelle Weykmans hat ihre Tochter Anfang des Schuljahres in den Moral-Unterricht eingeschrieben. Sie ist der Überzeugung, dass die Zugehörigkeit zu einer Glaubensgemeinschaft in der Schule nichts verloren hat. Die Schule müsse ein neutraler Ort sein, fordert Weykmans in einem "Gastkommentar", den sie über ihr Kabinett an die Presse geschickt hat. Er reihe sich in die PFF-Initiative „Und was denkst du?" ein. Mehr ...

Die Legenden des heiligen Silvester

Um den Namensgeber des Tags zum Jahreswechsel ranken sich einige Legenden. Die meisten wissen, dass Silvester (mit i, nicht mit y) der Name eines Heiligen ist. Doch wer genau war er und warum ist der 31. Dezember Silvestertag? Mehr ...