Regierungsbildungen

Die Presseschau von Dienstag, dem 11. Juni 2019

Immer noch hat Belgien keine Föderalregierung und auch in den Regionen geht die Regierungssuche weiter. Das kommentieren die Zeitungen genauso wie die Einigung auf eine weltweite Steuerregelung für internationale Technologie-Unternehmen als auch die Suche nach einem Nachfolger von Theresa May. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 8. Juni 2019

Besonders die Suche nach Regierungskoalitionen beschäftigt heute die Leitartikler – gerade im Licht der diversen wichtigen Akten, die unbedingt möglichst schnell angegangen werden sollten. Daneben geht es auch, nachdem Theresa May gestern zurückgetreten ist, wieder einmal um den Brexit. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 7. Juni 2019

Die Informatoren, die die Lage zur Bildung einer neuen Föderalregierung sondieren, haben dem König einen ersten Bericht vorgelegt – der heute das Hauptthema ist. Daneben beschäftigen sich die Kommentatoren auch noch einmal mit dem 75. Jahrestag des D-Day. Und schließlich sorgt noch Eden Hazard für Schlagzeilen. Mehr ...

PTB und Vlaams Belang sauer auf Informatoren

Vertreter der marxistischen PTB und des rechtsextremen Vlaams Belang haben sich verärgert darüber gezeigt, dass sie bei den Sondierungsgesprächen der beiden Informatoren Didier Reynders und Johan Vande Lanotte bei der Suche nach einer neuen Föderalregierung nicht berücksichtigt worden sind. Mehr ...

König verlängert Mission der Informatoren

König Philippe hat den Informationsauftrag von Didier Reynders (MR) und Johan Vande Lanotte (sp.a) um mindestens zehn Tage verlängert. Das teilte der königliche Palast mit. Diese Bitte hatten die beiden Informatoren zuvor formuliert. Mehr ...

Regierungsbildung: Wie geht es weiter ohne die CDH?

Es war eine Überraschung am Mittwoch: Die CDH will sich an keiner Regierung beteiligen. Nach den enttäuschenden Wahlergebnissen kam die Parteispitze am Mittwoch zu dem Schluss, dass man keinen Wählerauftrag mehr habe, um weiter Politik aus Regierungsverantwortung heraus mitzugestalten. Die Entscheidung hat auch Auswirkungen auf die Möglichkeiten der anderen Parteien, Regierungskoalitionen zu schmieden. Mehr ...