Prostitution

Ex-Prostituierte fordern Verbot von bezahltem Sex

In Brüssel ist am Samstag ein Demonstrationszug von sieben ehemaligen Prostituierten angekommen. Sie nennen sich den "Marsch der Überlebenden der Prostitution" und waren Anfang des Monats in Lüttich gestartet. Mehr ...

Bürgermeister von Saint-Josse schließt Schaufenster von Prostituierten

Knapp einen Monat ist es her, als der Mord an einer Prostituierten im Rotlicht-Viertel rund um den Brüsseler Nordbahnhof für Aufregung sorgte. Ein zeitweiliger Streik der Sex-Arbeiterinnnen sowie Aufrufe von Vereinen an die Politik für mehr Sicherheit waren die Folge. Jetzt hat der Bürgermeister der Gemeinde Saint-Josse zu einer Maßnahme gegriffen, die für Aufregung im Rotflicht-Milieu der Hauptstadt sorgt. Mehr ...