Politik

Zehntausende Unterschriften gegen Barrosos Bankjob

Nach dem Wechsel des früheren EU-Kommissionschefs José Manuel Barroso zur Investmentbank Goldman Sachs haben Zehntausende Kritiker mit Petitionen gegen einen möglichen Interessenkonflikt protestiert. Mehr ...

Putin und Erdogan rufen zu Deeskalation in Syrien auf

Der russische Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Kollege Recep Tayyip Erdogan haben zu einer Deeskalation in Syrien aufgerufen. Putin und Erdogan betonten in einem Telefonat die Notwenigkeit eines friedlichen politischen Prozesses in dem Bürgerkriegsland. Mehr ...

Ukip-Chefin tritt nach nur 18 Tagen zurück

Sie gilt als starke Rednerin und mediengewandt, doch mit Partei-Ikone Nigel Farage konnte es Diane James in Sachen Popularität nie aufnehmen. Keine drei Wochen führte sie die rechtspopulistische Ukip-Partei. Die steckt nun schon wieder in einer Führungskrise. Mehr ...

Duterte entschuldigt sich für Hitler-Vergleich

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat sich bei der jüdischen Gemeinde für seinen Vergleich zwischen seinem Krieg gegen die Drogen und Hitlers Holocaust entschuldigt. Es sei nie seine Absicht gewesen, die Erinnerung an sechs Millionen Juden, die von den Deutschen ermordet wurden, zu schmälern, sagte Duterte. Mehr ...

Kommentar: Chapeau, Ecolo!

Rücktritte haben in der ostbelgischen Politikgeschichte Seltenheitswert. Diese Kultur gab es bislang nicht. Nicht, weil es keine Skandale oder Skandälchen gegeben hätte, offenbar fehlte es dazu bislang an charakterlicher Stärke. Nun sind zwei Ecolo-Politiker aus Kelmis zurückgetreten - ein vorbildliches Beispiel demokratischer Reife. Mehr ...