Politik

#metooOstbelgien – Politikerinnen müssen dickes Fell haben

Frauen, die in die Politik wollen, müssen ein dickes Fell haben. Das müssen vor allem junge Frauen feststellen, die neu in der Politik sind und sich zum ersten Mal zur Wahl stellen. Beleidigungen und unappetitliche Anmachsprüche über Soziale Netzwerke sind ein Phänomen, unter dem Politikerinnen zu leiden haben - auch in Ostbelgien. Mehr ...

Frankreich zuversichtlich nach Bouteflikas Rücktritt

Nach der Rücktrittserklärung von Präsident Abdelaziz Bouteflika in Algerien ist Frankreich zuversichtlich, dass der demokratische Übergangsprozess fortgesetzt wird. Das schreibt Außenminister Jean-Yves Le Drian in einer Mitteilung. Mehr ...

Venezuela: Guaidó wird die Immunität entzogen

Im Machtkampf zwischen Regierung und Opposition in Venezuela hat die Verfassungsgebende Versammlung dem selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaidó die parlamentarische Immunität entzogen. Mehr ...

Flämische Parteien wollen Artikel 1 der Verfassung ändern

Die flämischen Parteien N-VA, CD&V und OpenVLD haben sich dafür ausgesprochen, in der kommenden Legislaturperiode über eine Änderung des Artikels 1 der belgischen Verfassung zu diskutieren. Artikel 1 legt fest, dass Belgien ein Föderalstaat ist, der sich aus Gemeinschaften und Regionen zusammensetzt. Mehr ...