Pflegepersonal

Gesundheits- und Pflegesektor: Gewerkschaften gegen Berufsverbot für Impfverweigerer

Der Gesundheits- und Pflegesektor steht am Rande des Zusammenbruchs. Es fehlt nicht an Betten, sagt der Sektor unisono. Es fehlt an Menschen, die die Patienten pflegen. Dass man gerade in dieser Situation den Pflegern mit einem Berufsverbot droht, wenn sie sich nicht impfen lassen, sei absolut fatal. Eine Nachricht, die die Gewerkschaften am Freitag auch DG-Gesundheitsminister Antonios Antoniadis zukommen ließen. Mehr ...

Citadelle-Personal demonstriert wegen Impfpflicht

Mehrere Dutzend Mitarbeiter des Pflegepersonal des Citadelle-Krankenhauses in Lüttich haben am Donnerstagmorgen demonstriert. Sie beklagen Personalmangel und befürchten, dass sich die Situation noch verschlimmern wird. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 20. November 2021

Nach einer langen Krisensitzung haben die Regierungsparteien sich nun auf eine Impfpflicht für medizinisches Personal geeinigt. Die Zeitungen kommentieren heute vor allem die Ursachen dieses Impfpflicht-Showdowns, der unter anderem auch daran liegt, dass manche Politiker im Lande sich oft wie Fähnchen im Wind drehen. Mehr ...

Kommentar: Wenn das mal reicht

Österreich verhängt den landesweiten Lockdown und kündigt eine allgemeine Impfpflicht an. Deutschland kontert die vierte Welle mit 2G oder 2G+, also geimpft oder genesen und zusätzlich getestet. Luxemburg setzt auf eine verstärkte Impfkampagne. In Brüssel war der Konzertierungsausschuss sogar vorgezogen worden. Die dort verkündeten Maßnahmen fielen gemäßigt aus. Wenn das mal reicht. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 19. November 2021

Die Zeitungen beschäftigen sich weiter mit der kritischen Corona-Lage hierzulande und ganz besonders mit der Frage der Impfpflicht für Pflegekräfte. An den Pranger stellen sie unter anderem die mangelnde Einsicht von Ungeimpften. Im Fokus stehen ebenfalls die unverhältnismäßigen Straßenblockaden der Polizeigewerkschaften. Mehr ...

Streit um Impfpflicht für Pflegekräfte: Ein Hauch von Krise

Der Koalitionsstreit über die geplante Impfpflicht für medizinisches Personal hat sich zugespitzt. Auslöser war ein Rückzieher der frankophonen Sozialisten, die plötzlich die Einigung vom vergangenen Montag wieder infrage gestellt hatten. Mehr ...