Mobilität

Ausreichend Rohstoffe für E-Autos – Experten zweifeln

Elektroautos sollen die Zukunft der Mobilität sein. Bisher fahren davon aber nur recht wenige auf den Straßen. Wenn aber demnächst Elektroautos in Massen unterwegs sein sollen, braucht es neue Rohstoffe. Dazu zählen die sogenannten "Seltenen Erden" - das Nadelöhr bei der Produktion. Mehr ...

Region Brüssel plant höhere Steuern für SUV

Für die Umwelt ist die Zunahme der SUV auf den Straßen keine gute Neuigkeit. Laut der Internationalen Energieagentur sind die SUV dafür verantwortlich, dass all die Bemühungen des Verkehrssektors um die Senkung der CO2-Werte zunichte gemacht werden. Die neue Brüsseler Regionalregierung will jetzt etwas gegen SUV tun, um ihre Zahl zu verringern. Mehr ...

Elektrobusflotte soll Aachener Stadtverkehr entlasten

Dieselfahrverbot und Stickoxidausstoß - diese Themen enthalten besonders in den Innenstädten viel Zündstoff. In Aachen und Eschweiler werden jährlich mehr als 70 Millionen Menschen von der Nahverkehrsgesellschaft ASEAG befördert. Lärm und Auspuffgase sind unvermeidbar - zumindest bisher. Seit Mittwoch befährt eine Elektrobusflotte die Aachener Innenstadt und soll den Verkehr entlasten. Mehr ...

Euregio-Vorsitz wechselt zur Provinz Lüttich

Die Provinz Lüttich hat den Vorsitz der Euregio Maas-Rhein von der Region Aachen übernommen. Mittwoch wurde die Übergabe im Fürstbischöflichen Palast in Lüttich zelebriert. Mehr ...

Radschlag hat gezählt: Eupen ist keine fahrradfreundliche Stadt

Die bereits 1998 von der Europäischen Kommission gestartete Europäische Mobilitätswoche ruft auch dieses Jahr die Bürger dazu auf, für ganze sechs Tage umweltfreundliche Alternativen zu nutzen. Passend dazu hat die Initiative "Radschlag" aus Eupen Ergebnisse veröffentlicht, die aus einer durchgeführten Messung erhoben wurden. Mehr ...