Militär

Kommentar: Von Kampffliegern und doppeldeutigen Signalen

Militant ging's diese Woche zu, wenngleich die Ausweisung von Diplomaten auf der Skala internationaler Auseinandersetzungen weit unten anzusiedeln ist. Vor diesem Hintergrund ist der 45-Milliarden-Auftrag für den Ankauf von Kampfflugzeugen trotzdem mehr als ein teurer Haushaltsposten, findet Frederik Schunck. Mehr ...

Hatte Verteidigungsminister Vandeput Vorliebe für F-35?

Die F-16-Saga geht in die nächste Runde. Am Mittwoch geht es um ein Dokument des Verteidigungsministeriums. Je nachdem, wie man es interpretiert, könnte es darauf hindeuten, dass man im Kabinett von Verteidigungsminister Steven Vandeput schon vorab eine deutliche Vorliebe für die F-35 hatte. Das sagt jedenfalls die Opposition, der Verteidigungsminister wehrt sich. Mehr ...

Neuer Korpsadjutant im Lager Elsenborn

Das Militärlager Elsenborn hat einen neuen Korpsadjutanten. Es ist der 48 Jahre alte Oberstabsfeldwebel Fabien Briot, der seit 2015 in Elsenborn ist. Mehr ...

F-16: Armeespitze macht „Schritt zur Seite“

Im Zusammenhang mit der F-16-Affäre hat die Armeeführung einen "Schritt zur Seite" gemacht, wie es hieß. Konkret werden zwei Generäle und zwei Oberste ihre Ämter für die Dauer der Untersuchung ruhen lassen. Mehr ...