Migration

London zahlt mehr Geld für Grenzsicherung in Calais

Die britische Regierung wird zusätzliche 44,5 Millionen Pfund (etwa 50 Millionen Euro) für Sicherheitsmaßnahmen bei Grenzkontrollen in Frankreich zahlen. Das teilte ein Regierungssprecher anlässlich des französisch-britischen Regierungsgipfels am Donnerstag in Sandhurst westlich von London mit. Mehr ...

64 Tote nach Schiffsunglück im Mittelmeer

Nach dem Untergang eines Flüchtlingsboots im Mittelmeer ist die Zahl der Toten auf 64 gestiegen. Das hat die Internationale Organisation für Migration am Montag mitgeteilt. Mehr ...

Polizeiaktion im Brüsseler Maximilianpark

Bei einer Polizeiaktion im Maximilianpark und am Nordbahnhof in Brüssel sind Mittwochabend 14 Migranten in Gewahrsam genommen worden. Das hat die föderale Polizei bestätigt. Mehr ...

Demo in Brüssel gegen Migrationspolitik

Im Brüsseler Regierungsviertel hat am späten Mittwochnachmittag eine Protestkundgebung gegen die derzeitige Migrationspolitik Belgiens und der EU begonnen. Mehr ...

Tausende Migranten kehren aus Griechenland in Heimatländer zurück

Knapp 14.000 Migranten sind seit Anfang des Jahres aus Griechenland in ihre Heimatländer zurückgekehrt. Dabei handele es sich größtenteils um Menschen aus Albanien, Pakistan, dem Irak, Georgien und nordafrikanischen Staaten, teilte die griechische Polizei am Donnerstag mit. Mehr ...