Messerangriff

Schweigeminute der Polizei in Eupen

Mit einer Schweigeminute vor dem Eupener Rathaus haben rund 80 Polizeikräfte um 11 Uhr ihrem ermordeten Polizeikollegen Thomas Monjoie die letzte Ehre erwiesen. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 12. November 2022

Nach der tödlichen Messerattacke auf einen Polizisten am Donnerstagabend am Brüsseler Nordbahnhof herrscht auf den Titelseiten erstmal Bestürzung vor. Die Leitartikler stellen sich derweil vor allem eine Frage: Wie konnte das passieren? Wenn vielleicht auch die Prozeduren befolgt wurden, so bleibt nämlich doch eine tragische Feststellung: Ein Polizist ist tot. Mehr ...

Noch viele Fragen nach Messerangriff auf Brüsseler Polizeibeamte

Nach dem Mord an einem Brüsseler Polizeibeamten stehen weiter viele Fragen im Raum. So gibt das Brüsseler Saint-Luc-Krankenhaus an, dass es nicht darüber informiert war, dass es sich bei dem Mann um einen der Justiz bekannten radikalisierten, potenziellen Gewalttäter handelte. Mehr ...