London

London wirft Uber raus

Der Fahrdienst-Vermittler Uber erhält keine neue Lizenz für London. Das teilte die Nahverkehrsbehörde der britischen Hauptstadt mit. Mehr ...

Londoner U-Bahn-Anschlag: Polizei nimmt fünften Verdächtigen fest

Die britische Polizei hat nach dem Londoner U-Bahn-Anschlag mit 30 Verletzten einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Das teilte Scotland Yard am Dienstagabend mit. Demnach handelt es sich um einen 25-jährigen Mann, den die Polizei in Newport nahe der walisischen Hauptstadt Cardiff schnappte. Mehr ...

Anschlag in London: Fahndung nach den Tätern läuft

Nach dem Terroranschlag in London mit mindestens 22 Verletzten sucht die Polizei mit Hochdruck nach dem oder den Tätern. Darüber, ob die Behörden bereits konkrete Personen im Visier hätten, wollte Bürgermeister Khan keine Angaben machen. Mehr ...

22 Verletzte bei Anschlag in Londoner U-Bahn

Bei dem mutmaßlichen Terroranschlag auf einen voll besetzten U-Bahn-Zug in London sind am Freitagmorgen mindestens 22 Menschen verletzt und in Krankenhäuser gebracht worden. Keines der Opfer ist nach Angaben der Rettungsdienste schwer oder lebensgefährlich verletzt. Mehr ...