König Philippe

Parade zum Nationalfeiertag in Brüssel

In Brüssel hat am Samstag das traditionelle Defilee zum Nationalfeiertag stattgefunden. König Philippe, Königin Mathilde und ihre vier Kinder sowie politische, gesellschaftliche und militärische Vertreter des Landes wohnten der Parade auf einer Bühne vor dem Königsschloss bei. Mehr ...

Königsfamilie läutet Nationalfeiertag ein

König Philippe und Königin Mathilde haben Samstagvormittag zusammen mit ihren vier Kindern am Te Deum in der Brüsseler Kathedrale Sankt Michael und Gudula teilgenommen. Mehr ...

Fünf Jahre König Philippe – Eine Einschätzung

Vor fünf Jahren hat König Philippe den Thron bestiegen. Am Nationalfeiertag, am 21. Juli 2013, übernahm er das Amt von seinem Vater, König Albert dem Zweiten. Das neue Staatsoberhaupt wurde zunächst sehr kritisch beobachtet. Viele hatten Philippe den Job einfach nicht zugetraut. Nach fünf Jahren fällt die Zwischenbilanz aber allgemein durchweg positiv aus. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 20. Juli 2018

Anlässlich des morgigen Nationalfeiertags ziehen viele Zeitungen eine erste Bilanz zu König Philippe. Er ist seit dem 21. Juli 2013 im Amt, bislang hat er einen "makellosen Parkour" hingelegt. Außerdem gibt es noch Meldungen zum Wetter, den Immobilienpreisen, der Panne bei Belgocontrol und dem Zustand der Föderalregierung. Mehr ...

König Philippe dankt den Roten Teufeln

Mehr als 40.000 Menschen haben den Roten Teufeln nach ihrer Rückkehr aus Russland am Sonntagnachmittag in Brüssel einen überwältigenden Empfang bereitet. Zuvor waren die Roten Teufel vom Königspaar auf Schloss Laeken empfangen worden. Mehr ...