Klima

Misereor: Klimaabkommen in vielerlei Hinsicht zu vage

195 Staaten haben sich am Samstagabend darauf geeinigt, die Klimaerwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen - eine historische Einigung. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt. Das Abkommen stößt auch auf Skepsis. Wir haben uns mit Katrin Schroeder unterhalten, die für das Hilfswerk Misereor am Klimagipfel teilgenommen hat. Mehr ...

Weltklimaabkommen wird unser Leben drastisch verändern

Seit Samstagabend gibt es ein neues Weltklimaabkommen. Zwar wurden längst noch nicht alle Details im Hinblick auf die konkrete Lastenverteilung ausformuliert, dennoch bezeichnen viele die Einigung als "historisch". Und eins ist sicher: Diese Vereinbarung wird auf Dauer unser aller Leben zum Teil drastisch verändern. Mehr ...

Klimaabkommen: Doch die Schuld der Wallonen?

Premierminister Charles Michel hat die wallonische Regionalregierung für das Scheitern der Verhandlungen über das innerbelgische Klimaabkommen verantwortlich gemacht. Der wallonische Ministerpräsident Paul Magnette bezichtigte den föderalen Regierungschef daraufhin der Lüge. Mehr ...