Kino

Drama im Kino – leider keine Fiktion

Betreiber von Freizeitangeboten kommen derzeit sehr unterschiedlich durch die Krise. Einige haben sich gut vom Lockdown erholen können, andere stecken aber noch mitten drin in der Krise. Dazu zählen auch die Kinos. Dort spielen sich zum Teil Dramen ab – leider nicht auf der Leinwand, sondern in der Realität. Mehr ...

Lichtblick für Kulturveranstalter: Mindestabstand kann verringert werden

Kulturveranstalter in der Deutschsprachigen Gemeinschaft können eine Sondergenehmigung erhalten, um in ständigen Infrastrukturen den Mindestabstand zwischen Zuschauern verringern zu dürfen. DG-Kulturministerin Isabelle Weykmans hat in Absprache mit den neun Bürgermeistern beschlossen, den Sicherheitsabstand in Kinos und Sälen auf einen Meter reduzieren zu können. Mehr ...