Journalismus

„Die erste Leiche ist die Wahrheit“: SWR-Nachrichtenprofi klärt bei Krimifestival über Fake News auf

Es braucht nicht zwangsläufig kriminalistischen Spürsinn, um Fake News aufzudecken. Und doch fällt es manchmal schwer, echte von falschen Nachrichten zu unterscheiden. Thomas Nettelmann, Redaktionsleiter für Landespolitik beim Südwestrundfunk SWR, kennt sich mit Nachrichten aus. Beim Krimifestival "Tatort Eifel" wird er über "Fake News" sprechen. Mehr ...

Neuer GrenzEcho-Chefredakteur Christian Schmitz: Mit Print und Digital in die Zukunft

In der einzigen deutschsprachigen Tageszeitung des Landes hat eine neue Ära begonnen. Nachdem Chefredakteur Oswald Schröder Anfang September in Rente gegangen ist, hat sein Nachfolger Christian Schmitz das Ruder übernommen. Seit fast 19 Jahren ist der Journalist für das GrenzEcho tätig und hat sich vom Praktikanten zum Chefredakteur hochgearbeitet. Mehr ...

Abschied vom Marktplatz: GrenzEcho-Chefredakteur Oswald Schröder hat auch im Ruhestand neue Projekte

Oswald Schröder hat in seinem bewegten beruflichen Leben eine Menge unternommen, unter anderem beim Europäischen Patentamt in München, beim Wiederaufbau des vom Krieg zerstören Mostar oder als Kabinettschef in der Eupener Gemeinschaftsregierung. Mittlerweile ist er 65 geworden. Die letzten viereinhalb Jahre vor seiner Verrentung nahm er als Chefredakteur des GrenzEcho noch einmal eine neue Herausforderung an. Mehr ...

Christian Schmitz neuer GrenzEcho-Chefredakteur

Der GrenzEcho-Journalist Christian Schmitz wird neuer Chefredakteur der ostbelgischen Tageszeitung. Wie das GrenzEcho schreibt, geht der jetzige Chefredakteur Oswald Schröder in den Ruhestand. Mehr ...