Jean-Claude Juncker

Junckers letzte Rede zur „Lage der Union“

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat die EU-Staaten am Mittwoch noch einmal eindringlich zur Einigkeit aufgerufen. Die EU könne die Herausforderungen der heutigen Zeit nur geschlossen angehen, sagte Juncker in seiner inzwischen traditionellen "Rede zur Lage der Union". Er warnte dabei auch noch einmal vor den Gefahren eines "blinden Nationalismus". Mehr ...

Handelsstreit: Juncker optimistisch

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist sich sicher, dass die Handels-Übereinkunft mit den USA Bestand hat. Es seien durchaus anstrengende Gespräche gewesen, so Juncker. Mehr ...

Der Trump-Flüsterer – Ein Kommentar

Am Mittwoch traf EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in Washington auf US-Präsident Donald Trump. Juncker wollte verhindern, dass sich der Handelskrieg zwischen beiden Seiten weiter hochschaukelt. Eine "Mission impossible" hatte man das im Vorfeld genannt - und doch ist sie geglückt. Bei aller gebotenen Vorsicht angesichts des Wankelmuts von Trump, aber Juncker weist gleich in mehrfacher Hinsicht den Weg. Mehr ...

EU und USA wenden Eskalation im Handelskonflikt ab

Die EU und die USA haben eine weitere Eskalation ihres Handelsstreits in letzter Minute abgewendet. Bei einem Krisentreffen in Washington verständigten sich US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker überraschend auf einen konkreten Plan zur Beilegung des Handelskonflikts. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 26. Juli 2018

Die allgegenwärtige Hitze und ihre Folgen bleiben natürlich wichtig. Großes Thema ist aber auch das Treffen zwischen Jean-Claude Juncker und Donald Trump, um einen Handelskrieg zwischen der EU und den USA abzuwenden. Außerdem: das WM-Wettfieber der Belgier und der andauernde Streik bei Ryanair. Mehr ...