Internethandel

Bpost reagiert auf Aufforderung von Ministerin De Sutter

Bpost sucht weiter nach Lösungen, um die Lieferung von Paketen auch in Spitzenzeiten vor Weihnachten so gut wie möglich zu gewährleisten. Das erklärte das Unternehmen nach einem Treffen mit der für Staatsbetriebe zuständigen Ministerin Petra De Sutter. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 21. November 2020

Viele Zeitungen beschäftigen sich zunächst mit der Post, die angesichts der vielen Internet-Bestellungen an ihre Grenzen stößt. Wobei die Belgier meist bei Online-Anbietern einkaufen; sehr zum Leidwesen des Mittelstands. Abhilfe soll ein Konjunkturplan schaffen, den einige Blätter am Samstag ausleuchten. Nach den Lobeshymnen gibt es schließlich auch Kritik an den Pharmakonzernen. Mehr ...

Aachen: Internethandel vor Gericht

Das Landgericht Aachen verhandelt seit Montag über einen millionenschweren Internethandel mit der drogenähnlichen Mixtur "Legal Highs". Das berichtet der WDR. Mehr ...

Online shoppen geht auch lokal: Ostbelgische Händler auf Webshop-Plattform

Online shoppen oder doch lieber lokal einkaufen? Ostbelgier sollen sich bei dieser Frage nicht mehr für nur eine Option entscheiden müssen. Auf der Internet-Plattform lokaleinkaufen.be soll beides möglich sein. Dort können Einzelhändler aus der DG ihre Produkte online anbieten. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von dem Eupener Unternehmen "Horeca-Gerkens". Mehr ...