Inflation

EU-Frühjahrsprognose: Trübe Aussichten für Belgien

Für Belgien erwartet die EU-Kommission für das laufende Jahr ein Wachstum von lediglich zwei Prozent, das läge unter dem Durchschnitt in der Eurozone. Parallel dazu gehört Belgien zu den EU-Ländern mit der höchsten Inflation. Es sind aber vor allem die Haushaltszahlen, die der EU-Kommission angesichts der aktuellen Wirtschaftslage Sorgen bereiten. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 12. Mai 2022

Die Zeitungen befassen sich heute zunächst mit der Ukraine. Im Mittelpunkt stehen jedoch vor allem die seit Monaten fehlenden Mittel bei der Justiz und der Polizei. Auf die akute wirtschaftliche Lage und die Bemühungen der Vivaldi-Koalition um eine Steuerreform blicken die Blätter zum Teil auch mit großer Skepsis. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 30. April 2022

Am Vortag des 1. Mai stellen sich viele Zeitungen die Frage, welche Mittel aus der aktuellen Krise herausführen können. Eine Steuerreform taucht immer wieder als Lösung auf. Außerdem kommentieren sie Neuerungen im Medizinstudium und die Verurteilung des Künstlers Jan Fabre. Mehr ...

Inflation hat sich im April stabilisiert

Die Inflation hat sich im April stabilisiert. Zum ersten Mal seit Januar vergangenen Jahres ist sie nicht mehr angestiegen, bleibt aber mit +8,31 Prozent auf einem Höchststand. Das teilte das Statistikamt Statbel mit. Mehr ...