Immobilien

Immobilien: Warum ist Burg-Reuland so günstig? Und bleibt das so?

Das belgische Wirtschaftsmagazin Trends veröffentlicht jedes Jahr einen Immobilienführer mit den Durchschnittspreisen für Wohnungen in allen Gemeinden des Landes. Dabei basiert sich die Zeitschrift auf die Statistiken des Königlichen Verbands der belgischen Notare. Demnach ist die Gemeinde Burg-Reuland nach wie vor eines der allergünstigsten Pflaster, wenn man eine preiswerte Immobilie erwerben möchte. Mehr ...

Malmedy: Postgebäude steht zum Verkauf

Bpost verkauft derzeit in der Region Verviers mehrere seiner Gebäude. Zuletzt wurde vor einigen Tagen das Postamt in Malmedy für 750.000 Euro zum Verkauf angeboten. Mehr ...

Gemeinde Kelmis kauft Häuser im Zentrum der Ortschaft

Zwei Anleihen von insgesamt über einer Million Euro sorgten für Diskussionen im Gemeinderat Kelmis. Das Geld fließt in den Kauf von zwei Gebäuden im Zentrum von Kelmis. Die Häuser sollen anschließend abgerissen und wieder neu aufgebaut werden. Angedacht ist die Schaffung von Mehr-Generationen-Häusern. Mehr ...

Umbaupläne für ehemaliges Graffiti in Lontzen

In Lontzen liegen Pläne auf dem Tisch, die ehemalige Diskothek an der Lütticher Straße umzubauen. Demnach soll ein Wohnkomplex im hinteren Teil und eine Fritüre im vorderen Teil des ehemaligen Graffitis bzw. Clives entstehen. Mehr ...

Energetische Haussanierung: Stadt Eupen nimmt an Pilotprojekt der Wallonischen Region teil

Bis 2050 sollen alle Gebäude in der Wallonie eine durchschnittliche Energieeffizienz der Klasse A erreicht haben. Damit hat sich die Region ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Bei der Realisierung soll das Programm "Walloreno" helfen - ein Pilotprojekt, für das zehn Gemeinden ausgewählt wurden. Eine davon ist Eupen. Die Stadt ruft ihre Bürger nun auf, bei dem Renovierungsprojekt mitzumachen. Mehr ...