Horeca

Ausgehen in Corona-Zeiten: Ganz Paris ist eine Terrasse

Wäre das schön, in Paris zu sitzen auf den schönen Terrassen, mit einem Kaffee und einem Croissant zum Frühstück. Paris und ihre Terrassen - das ist untrennbar miteinander verbunden. In der französischen Hauptstadt gibt es kaum eine Brasserie oder Bar, die nicht mit einer Markise und ein paar Tischen und Stühlen an der frischen Luft aufwartet. Denn Essen und Trinken ist französische Lebenskultur. Doch seit Corona ist alles anders. Mehr ...

Eupener Jugendherberge wieder geöffnet

Durch die Corona-Krise ist der Tourismus komplett eingebrochen. Neben den Hotels haben auch die Jugendherbergen damit zu kämpfen, darunter auch die "Gîte-Auberge Kaleo" in Eupen. Anfang des Monats konnte der Betrieb hier aber wieder aufgenommen werden. Mehr ...

Pubs in England öffnen wieder

In England dürfen Restaurants, Hotels, Kinos, Museen und viele andere Einrichtungen ab Samsrag wieder öffnen. Mehr ...

Gemeinde Lontzen: Auszahlung von Soforthilfe an Betriebe im Horeca- und Tourismussektor

Innerhalb eines Monats fand die zweite Gemeinderatssitzung in der Mehrzweckhalle in Herbesthal statt. Hauptthema dieser außerordentlichen Sitzung war die Auszahlung einer einmaligen Prämie an die touristischen Unterkünfte und die Horeca-Betriebe. Bis zur nächsten regulären Sitzung in den Sommerferien wollte man nicht warten, da die Betriebe die Prämie dringend benötigen. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 27. Juni 2020

Verschiedene Leitartikel greifen die 300-Euro-Horeca-Schecks für das Pflegepersonal auf. Aber auch die parlamentarischen Sonderausschüsse zur Aufarbeitung der Corona-Krise und der Zugang zur Gesundheitsversorgung werden kommentiert, ebenso wie das Thema Rassismus und Kolonialgeschichte. Mehr ...