Haushalt

Auch Büllingen wirtschaftet mit der „Schwarzen Null“

Als letzte Gemeinde in der Deutschsprachigen Gemeinschaft hat Büllingen am Donnerstagabend den Haushalt 2018 verabschiedet. Er weist einen Überschuss von mehr als 800.000 Euro auf. Rund 2,8 Millionen Euro sind für Investitionen vorgesehen. Die Opposition vermisste Akzente im Sozial- und Wirtschaftsbereich oder bei der Umwelt- und Energiepolitik und stimmte gegen den Haushalt. Mehr ...

Bütgenbacher Haushalt mit Überschuss – Trinkwasser weiter ein Thema

In der Gemeinde Bütgenbach weist der Haushaltsplan einen Überschuss von fast 200.000 Euro auf. Die größte Investition betrifft den Kirchplatz in Weywertz. Er soll im kommenden Jahr in Angriff genommen werden. Der Bütgenbacher Gemeinderat verabschiedete den Haushalt gegen die Stimmen der Fraktion "Gemeinsam für alle". Mehr ...

Griechisches Parlament billigt Haushalt 2018

Das griechische Parlament hat den Haushalt für das Jahr 2018 gebilligt. Nach einer fünftägigen Debatte stimmten am Dienstagabend 153 Abgeordnete für den Etat, 144 stimmten dagegen. Mehr ...