Gesundheit

WHO lädt zum Bürgergipfel nach Eupen

Im Gesundheitswesen steht der Patient oft nicht an erster Stelle - so könnte man das Fazit aus dem WHO-Bürgergipfel zusammenfassen. Rund 60 Bürger aus der Provinz Lüttich, die Hälfte davon aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft, haben am Samstag im Kloster Heidberg an einer Tagung über die Gesundheitsversorgung im Grenzgebiet teilgenommen. Mehr ...

Mehr ausländische Ärzte in Brüssel als belgische

Die Zahl der ausländischen Ärzte, die ihre ersten Schritte im Beruf machen, ist seit 2014 um mehr als 50 Prozent gestiegen. Es gebe mehr ausländische Berufsanfänger in Brüssel als belgische. Das meldet am Donnerstag die Tageszeitung De Standaard unter Berufung auf Zahlen der Inami. Mehr ...

Hausärztemangel in der Wallonie steigt weiter

In der Wallonie nimmt der Mangel an Hausärzten ungebremst zu. Wallonieweit fehlen derzeit 874 Hausärzte. Von den 253 wallonischen Gemeinden verfügen nur 103 über genügend Hausärzte. Das sind etwa 40 Prozent. Mehr ...