Gesundheit

Medizinischer Cannabis: Alternative zu Morphin und Diazepan?

Die Legalisierung des medizinischen Cannabis schreitet immer weiter voran. Jahrhunderte lang wurde die Pflanze vielseitig eingesetzt und im Laufe des 20. Jahrhunderts in vielen Teilen der Erde verboten. Das Bild der Pflanze verändert sich - vor allem aus medizinischem Blickwinkel. Mehr ...

Elektromagnetismus: „5G-Mobilfunknetz nicht gefährlicher“

Mit dem superschnellen Funknetz 5G soll bald schon ein neues digitales Zeitalter starten, und dann wird die Übertragung großer Datenmengen bis zu 40 Mal schneller gehen. Die Frage, die sich dabei aufdrängt: Entstehen durch die intensivere Strahlung auch neue Gesundheitsgefahren? Mehr ...

Cannabis kann Psychosen auslösen

Eine großangelegte Beobachtungsstudie warnt vor zu häufigem Konsum von Cannabis: Die Droge könnte die Entstehung von Psychosen begünstigen - vor allem beim Konsum hochpotenter Pflanzen, schlussfolgern die Forscher des King’s College London. Mehr ...

Umstritten: Pflegehelfer dürfen bald mehr Aufgaben übernehmen

Für den Pflegebereich in Belgien wird am Montag im Staatsblatt ein königlicher Erlass veröffentlicht, der in der Zunft umstritten ist. Der Erlass sieht vor, dass die sogenannten Pflegehelfer und Pflegehelferinnen künftig mehr Aufgaben bei pflegebedürftigen Patienten wahrnehmen dürfen. Gesundheitsministerin Maggie De Block will dadurch Krankenpfleger entlasten, damit sie mehr Zeit für andere Aufgaben haben. Mehr ...

De Block: Pflegehelfer bekommen mehr Aufgabenbereiche

Gesundheitsministerin Maggie De Block will die Aufgabenbereiche von Pflegehelfern und -helferinnen erweitern. Diese sollen künftig unter anderem auch Augentropfen verabreichen dürfen, den Blutdruck und den Blutzucker messen. Mehr ...