Gesellschaft

Faq You: Aufklärungsbuch von „Jugend gegen Aids“

Jugend gegen Aids ist eine gemeinnützige Organisation junger Menschen, die sich weltweit für sexuelle Gesundheit einsetzt - auch in Ostbelgien. Zum zehnjährigen Bestehen gibt die Organisation jetzt das Aufklärungsbuch "Faq You" heraus. Mehr ...

Als man noch Witze über alles machen konnte: Eine Comic-Besprechung

Viele von uns erinnern sich noch an den 7. Januar 2015, als zwei bewaffnete Islamisten in Paris die Redaktionsräume der französischen Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" stürmten und dort ein Blutbad anrichteten. Zwölf Menschen fanden den Tod, darunter führende Köpfe und Zeichner der Zeitschrift. Der Charlie-Hebdo-Zeichner Luz entging dem Attentat damals nur deshalb, weil er an diesem Tag verschlafen hatte und zu spät zu der Redaktionssitzung kam. Jetzt ist in deutscher Sprache ein Comic von Luz erschienen unter dem Titel "Wir waren Charlie". Mehr ...

Von wegen Rechts: Vogelsang präsentiert neue Broschüre

Seit einigen Jahren sorgen rechtsextreme Parolen wieder für Aufsehen. Nun folgen den Worten leider auch wieder Taten, beispielsweise der Anschlag von Halle oder die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. In Vogelsang wurde jetzt ein neues Projekt gegen diese Entwicklungen vorgestellt. Mehr ...

Internationaler Linkshändertag am 13. August

Am Dienstag ist internationaler Linkshändertag! Zehn bis 15 Prozent der Menschen sind Linkshänder. Viele ältere Linkshänder haben deshalb schlechte Erinnerungen an ihre Schulzeit - denn früher wurde man "umgepolt". Das hatte unangenehme Folgen für die Betroffenen. Mehr ...

Belgier bleiben bis 25 im „Hotel Mama“

"Das Leben fängt an, wenn die Kinder aus dem Haus sind" heißt es oft, wenn Eltern älter werden. Doch in manchen Fällen kann sich die Freiheit hinziehen. Die EU-Kommission hat sich mit der Frage beschäftigt, wie lange Kinder im Elternhaus wohnen. Mehr ...

Homophobie immer noch ein Problem

Immer mehr Schwule und Lesben in Belgien klagen über Diskriminierung. Im vergangenen Jahr wurden dem Zentrum für Chancengleichheit, Unia, 125 Fälle gemeldet. Mehr ...