Geschichte

Historische Wanderung: Grenzsteine ohne Grenzen erinnern an den Versailler Vertrag

Im Ländereck zwischen Belgien, Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg sind die Grenzen heutzutage größtenteils verschwunden, doch die alten Grenzsteine entlang der ehemaligen Trennlinien sind weiterhin stumme Zeugen vergangener Zeit. Zum Gedenken an das 100-jährige Jubiläum des Versailler Vertrages wurde die Aktion "Grenzsteine ohne Grenzen" ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um einen "historischen Wanderweg". Mehr ...

D-Day-Feierlichkeiten in Frankreich

In Nordfrankreich werden die Gedenkfeierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Landung der Alliierten fortgesetzt. Präsident Emmanuel Macron und die britische Premierministerin Theresa May legten zunächst den Grundstein für ein Mahnmal in der Gemeinde Ver-sur-Mer. Mehr ...

30. Jahrestag des Tian’anmen-Massakers

Am Dienstag jährt sich die Niederschlagung der Demokratiebewegung in China zum 30. Mal. In der Nacht zum 4. Juni 1989 war die chinesische Armee mit Panzern gegen Studenten vorgegangen, die friedlich auf dem "Platz des Himmlischen Friedens" ("Tian'anman") demonstrierten. Mehr ...

Neue Funde bei Ausgrabungen in Verviers

Bei Ausgrabungsarbeiten am Marktplatz in Verviers haben Archäologen neue Funde gemacht. Sie verraten einiges über die Vergangenheit der Stadt an der Weser. Allerdings lässt sich nicht alles zeitlich zuordnen. Mehr ...

Politiker und Jugendliche erinnern an Ende des Zweiten Weltkriegs vor 74 Jahren

In Brüssel ist am Mittwoch an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 74 Jahren erinnert worden. Veteranen, Vertreter der Armee und der Zivilgesellschaft, mehrere Minister und die Präsidenten von Kammer und Senat, Siegfried Bracke und Jacques Brotchi, waren bei der Zeremonie am Grab des unbekannten Soldaten anwesend. Mehr ...

Abtei Tongerlo besitzt wohl echtes Werk von Leonardo da Vinci

Vor 500 Jahren starb der italienische Maler und Universalgelehrte Leonardo da Vinci. Sein wohl bekanntestes Werk ist die Mona Lisa, die im Pariser Louvre hängt. Insgesamt können weltweit nur knapp zwei Dutzend Bilder zweifelsfrei da Vinci zugesprochen werden. Bald schon könnte ein Bild – zumindest ein Ausschnitt eines Bildes - hinzukommen, das seit langem schon in Belgien hängt. Mehr ...