Geschichte

Bürgerinitiative Burg St. Vith übergibt Petition an Gemeindekollegium

Die Bürgerinitiative Burg St. Vith hat dem Gemeindekollegium am Freitagabend eine Unterschriftenliste übergeben. Gefordert wird der Erhalt der freigelegten mittelalterlichen Strukturen. Angefügt waren insgesamt 2.822 Unterschriften, weitere werden in den nächsten Tagen noch dazu kommen. Mehr ...

Plagiatsvorwürfe holen Dr. Carlo Lejeune ein

Dr. Carlo Lejeune ist bisher der Leiter des Zentrums für ostbelgische Geschichte ZOG und er steht in der Kritik. Er soll in seiner Doktorarbeit vor rund 28 Jahren abgeschrieben haben. Ganz neu ist der Vorwurf nicht. Mehr ...

Paul Sobol 94-jährig gestorben

Einer der letzten Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz, Paul Sobol, ist am Dienstag in Brüssel gestorben. Das hat seine Familie am Mittwoch mitgeteilt. Er wurde 94 Jahre alt. Mehr ...

Themenband zur Tankstellen-Katastrophe in Eynatten erschienen

Vor 25 Jahren forderte die Explosion der Fina-Tankstelle in Eynatten 16 Todesopfer und drei Schwerverletzte. Die Tragödie vom 18. Juni 1995 sorgte nicht nur in der Gemeinde Raeren für Entsetzen und Trauer, sondern landesweit, wenn nicht international. Mehr ...