Geschichte

Lebendige Geschichte: Heinz Warnys „Lebensbilder aus Ostbelgien“

Die ostbelgische Geschichte ist geprägt von vielen Persönlichkeiten, die in Politik, Wirtschaft und Kultur gewirkt haben. Einen Eindruck davon gibt der Band „Lebensbilder aus Ostbelgien“. Heinz Warny beschreibt darin in kurzen Porträts rund 90 Menschen, die in der Regionalgeschichte ihre Spuren hinterlassen haben. Mehr ...

50 Jahre ZVS-Museum in St. Vith

Das ZVS-Museum in St. Vith feiert sein 50-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum wird am 18. November ein neue Dauerausstellung über die Franzosen- und Preußenzeit eröffnet. Sie ergänzt die Zeitreise durch die Regionalgeschichte. Mehr ...

Auf den Spuren der Vorfahren: Tag der Genealogie in Eynatten

Wie sah eigentlich Uroma aus? Wie und wo hat sie gelebt? Mit wem war sie verheiratet und wer waren ihre Ahnen? Immer mehr Privatleute wollen mehr über ihre familiären Vergangenheit wissen. Wie man bei der Ahnenfoschung am besten vorgeht, erfährt man am 5. November im Saal Tychon. Die Archivgruppe Eynatten lädt nämlich zum Tag der Genealogie ein. Mehr ...

Senat will Schicksale der Kolonialkinder beleuchten

Es ist eins der vielen dunklen Kapitel der Kolonialgeschichte: Kinder, die einen weißen Vater und eine schwarze Mutter hatten, Kinder, die es nach dem Verständnis der damaligen Zeit nicht geben durfte. Viele dieser Menschen wissen bis heute nicht, wer ihre Eltern waren. Diese Schicksale einmal zu beleuchten, das hatte sich der Senat zur Aufgabe gemacht. Mehr ...