Fußball

AS Eupen verbrennt sich in der lauwarmen Lütticher „Hölle“

Die AS Eupen hat zum Auftakt der Rückrunde des 1. Division A das Derby gegen Lüttich verloren. Den Gastgebern reichte eine mäßige Leistung, um die Schwarz-Weißen mit zu 3:0 bezwingen. Der Tabellenkeller wird für die AS nach der dritten Niederlage in Serie wieder spürbarer. Mehr ...

FC Eupen: Heimsieg zum Auftakt der Rückrunde

Durch einen 4:1-Erfolg am Freitagabend gegen den Honsfelder SV konnte der FC Eupen den zweiten Heimsieg in Folge feiern und ist somit bestens in die Rückrunde gestartet. Mehr ...

AS Eupen ist heiß auf das Duell mit Standard

Zum Auftakt der Rückrunde muss die AS Eupen zum Provinzderby bei Standard Lüttich antreten. Im Hinspiel konnte die AS einen wichtigen Heimerfolg einfahren. Ob das am Samstagabend noch einmal gelingen kann? Mehr ...

Wie groß ist der Imageschaden für das belgische Schiedsrichterwesen?

Der Fußballskandal hält die belgische Fußballwelt seit fast zwei Monaten fest im Griff. Wegen des Verdachts auf Geldwäsche, Korruption und organisierte Kriminalität hatte die Polizei Mitte Oktober dutzende Gebäude in Belgien und im Ausland durchsucht und mehrere Personen festgenommen. Der ehemaligen Top-Schiedsrichter und jetzige UEFA-Delegierte Jean-François Crucke spricht im BRF über den Einfluss des Skandals auf das Schiedsrichterwesen. Mehr ...

Paukenschlag bei Footbelgate: Veljkovic als Kronzeuge frei

Im aktuellen Skandal, der den belgischen Fußball zurzeit erschüttert, ist am Dienstag eine Bombe geplatzt: Der einflussreiche Spielervermittler Dejan Veljkovic kommt als Kronzeuge frei. Er wird von vielen als die zentrale Figur in dem Skandal gesehen. Bei ihm liefen viele Fäden zusammen. Jetzt hat sich Veljkovic dazu verpflichtet, als Kronzeuge auszusagen. Dem belgischen Fußball stehen weitere unangenehme Enthüllungen bevor. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 21. November 2018

Die Kronzeugenregelung für eine zentrale Figur des belgischen Fußballskandals ist ein wichtiges Thema. Außerdem: der Konfrontationskurs der N-VA in Sachen UN-Migrationspakt, Bart De Wevers Koalitionsverhandlungen, um Bürgermeister in Antwerpen zu bleiben, und die Messerattacke auf einen Polizisten in Brüssel. Mehr ...