Führerschein

Die Presseschau von Mittwoch, dem 25. Mai 2022

Das neue Schulmassaker in den USA hat es zwar noch auf einige Titelseiten geschafft, die Leitartikel befassen sich aber mit anderen Ereignissen: International geht es dabei um die "Xinjiang Police Files", die Londoner Partygate-Affäre und den Gipfel von Davos. Innenpolitisch werden der Punkteführerschein und der Haushalt kommentiert. Mehr ...

Automatik-Führerschein liegt im Trend

Immer mehr Fahrschüler absolvieren den Automatik-Führerschein. Damit dürfen sie, im Gegensatz zum klassischen Führerschein, ausschließlich Fahrzeuge mit automatischem Getriebe fahren. Mehr ...

Führerscheinprüfung unter Drogen

Die Weser-Göhl-Polizei berichtet am Donnerstag über das abrupte Ende einer Fahrprüfung. Die Beamte waren Mittwochnachmittag in die Eupener König-Albert-Allee gerufen worden. Mehr ...

Nach dem Führerschein ist vor dem Unfall

Müssten alle Menschen ihren Führerschein in Belgien neu machen, würde nur einer von vier die Führerscheinprüfung bestehen, heißt es. Wie ist es aber tatsächlich um die Fahrkünste der Belgier bestellt? Journalisten der VRT haben das in ihrem Verbrauchermagazin Factcheckers überprüft. Resultat: Es ist noch viel schlimmer. Mehr ...